Mein Buch des Monats Oktober: Johanna Mo, Nachttod

 

Heike Barkowski von “Post & Allerlei”  stellt ihr Buch des Monats Oktober vor:  Johanna Mo, Nachttod

Mein Mann und ich lesen gerne schwedische Krimis.  Uns fasziniert die atemlose Spannung, die düstere Atmosphäre.  Die prägnante  Sprache.  Mit manchen Ermittlern sind wir nach einigen Bänden vom gleichen Autor bereits vertraut.  Ganz neu für uns: die Polizistin Hanna Duncker.  Mit neunzehn  verließ sie ihre Heimat Öland, eine raue Insel im Süden Schwedens. Ich Vater wurde damals wegen Mord verurteilt.  Nun,  nach dem Tod des Vaters, kehrt sie zurück in die Region.  Ihr erster Fall: ein Junge wird erstochen. Wie sich zeigt, ist der Getötete der Sohn ihrer ehemals besten Freundin.  Hanna muss tiefer in die Vergangenheit eintauchen, als ihr lieb ist.  Dabei muss sie sich auch mit der Tat auseinandersetzen, die ihrem Vater vorgeworfen wird.  Als sie Drohungen erhält, kommen ihr immer mehr Zweifel an dem, was angeblich vor sechzehn Jahren geschah. Was, wenn ihr Vater gar nicht derjenige war, für den sie ihn immer hielt?

Wir sind gespannt auf weitere Fälle mit Hanna Duncker!

Neugierig geworden? Das Buch ist zu erwerben bei “Post & Allerlei”.

Anmeldung
für bereits registrierte Benutzer

1.
Reichenschwander
Forum-Cup

Auf der Jagd nach den Puzzleteilen in ganz Reichenschwand.